ZUTATEN

125 gdunkle Schokolade (min. 60 %)
100 gButter
3 St.große Eier, getrennt
105 gPuderzucker
100 gMandelmehl (fein gemahlene geschälte Mandeln)
35 gMehl
1/2 TLBackpulver
1/4 TLNatron
1 PriseSalz

Für die Schokoladenglasur:

100 gdunkle Schokolade (min. 50 %)
80 gSchlagsahne
gehobelte Mandeln oder gehackte Nüsse zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

  1. Eine Kastenform von 30 x 10 cm bereitstellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und die Seiten leicht mit Butter einfetten. Natürlich könnt ihr auch eine runde Tortenform mit einem Durchmesser von ca. 18 – 20 cm.
  3. Die Schokolade und die Butter in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Sehr vorsichtig sein, damit die Schokolade nicht zu heiß wird und stockt. Schokolade und Butter vermischen und abkühlen lassen.
  4. 3 EL vom Puderzucker wegnehmen und beiseite stellen. Den restlichen Puderzucker zusammen mit den Eigelben schaumig rühren.
  5. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen. Das Eiweiß mit den beiseite gestellten 3 EL Puderzucker steif schlagen.
  6. Die etwas abgekühlte geschmolzene Schokolade mit Butter zu den schaumig gerührten Eigelben gießen und unterrühren. Danach die gemahlenen Mandeln und das Mehl hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee portionsweise dazugeben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Den Teig in die vorbereitete Kastenform gießen und im vorgeheizten Backofen 35 – 40 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und kurz in der Form abkühlen lassen. Die Ränder mit einem Messer von der Form lösen und das Schokoladenbrot auf ein Gitter stürzen. Während es weiter abkühlt, die Schokoladenglasur zubereiten.
  8. Die Schokolade in eine Schüssel geben und heiße Schlagsahne dazugeben. Die Schokolade schmelzen lassen und glatt rühren. Die Schokoladenglasur abkühlen lassen und hin und wieder umrühren. Das Brot mit der Schokoladenglasur überziehen. Abschließend mit gehackten Nüssen oder gehobelten Mandeln verzieren.
  9. Und ein wichtiger Tipp zum Schluss: Serviert das Schokoladenbrot immer bei Raumtemperatur. Wenn ihr es im Kühlschrank aufbewahrt, vergesst nicht es rechtzeitig herauszunehmen.