Zutaten für 5 Portionen:

1Kaninchen
1 LiterButtermilch
n. B.Salz und Pfeffer
n. B.Senf zum Einreiben
100 gSpeckwürfel
n. B.Speck, einige Streifen
1 großeZwiebel(n), grob gewürfelt
1 Pck.Suppengrün, grob geschnitten
etwasMehl
½ Bechersaure Sahne (125 g)
1 TLSenf
evtl.Knoblauch bei Bedarf

Verfasser:
Ela*

Das Kaninchen mindestens 12 Std. in der Buttermilch einlegen. Anschließend herausnehmen und abtrocknen, kräftig salzen, pfeffern und mit Senf einreiben.

Den Speck im Bräter auslassen und darin das Kaninchen kurz, aber kräftig beidseitig anbraten. Dann einige dünne Streifen Speck auf dem Kaninchen verteilen. Zwiebel und Suppengrün dazugeben.

Mit geschlossenem Deckel bei 220 °C Ober-/Unterhitze ca. 1 1/2 Std. in den heißen Backofen geben. Zwischendurch gelegentlich mit Bratensatz beschöpfen. Fleisch aus der Form nehmen und warm stellen.

Dann für die Soße etwas Mehl anquirlen und mit 1/2 Becher saurer Sahne und 1 TL Senf verrühren. Dieses Gemisch in die Soße geben und unterrühren. Nochmals aufkochen und nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch abschmecken. Fleisch noch mal kurz hineingeben und erwärmen.

Arbeitszeit:ca. 35 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 1 Std. 30 Min.
Ruhezeit:ca. 12 Std.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe