Für ein 18 cm Törtchen benötigt ihr:

  • 100 g Eckjes* (Zwieback)
  • 200 g Nutella
  • 300 g Mascarpone
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Milch
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Nutella
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 TL Zitronensaft, frisch
  • 6,5 Blatt Gelatine
  • Kuchenglasur, dunkel (lässt sich allerdings nicht so gut schneiden) oder 100 g Zartbitter-Kuvertüre mit 1/2 Würfel Palmin
  • Springform
  • Backpapier
  • 3 gleich große Schälchen

So wird´s gemacht:

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eckjes grob bis fein zerkleinern. Nutella über einem Wasserbad schmelzen und mit den Eckjes-Krümmeln mischen. Die Masse in die Springform drücken. Eine halbe Stunde kühlen. Mascarpone, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Milch cremig rühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Creme heben. Erdbeeren mit Zitronensaft pürieren und wenn ihr mögt durch ein Haarsieb streichen. 2 EL Nutella wieder über einem Wasserbad schmelzen und in eine der drei Schälchen geben. In das zweite Schälchen das Erdbeerpüree geben. Die Creme auf alle drei Schälchen verteilen, so dass überall ungefähr die gleiche Menge ist. Die Nutella-Erdbeercreme nochmal durchrühren. 2 Blatt Gelatine 5 min. in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. Nicht kochen. Nach und nach ein wenig von der Nutellacreme unterrühren bis die Gelatine abgekühlt ist, dann unter die restliche Creme rühren. Die Nutellacreme auf dem Schokoladenboden verteilen. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen oder für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen. Ist die Masse fest, dann 2,5 Blatt Gelatine aufweichen und mit der Erdbeercreme genau so verfahren wie mit der Nutellacreme. Wieder fest werden lassen. Zum Schluss 2 Blatt Gelatine aufweichen und für die helle Creme auflösen. Genauso verfahren, wie mit der Nutellacreme. Die Torte am Besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit einem dünnen, scharfen Messer am Rand des Tortenringes entlang fahren und die Torte vorsichtig aus der Form lösen. Kuvertüre mit Palmin über einem Wasserbad schmelzen und über die Torte geben.