ZUTATEN:

 

  • 200 g Mehl (Mürbeteig)
  • 75 g Butter (Mürbeteig)
  • 1 St Ei (Mürbeteig)
  • 75 g Zucker (Mürbeteig)
  • 1 TL (gestrichen) Backpulver (Mürbeteig)
  • 500 g Quark (Quarkmasse)
  • 2 St Eier (Quarkmasse)
  • 140 g Zucker (Quarkmasse)
  • 0.50 Tasse Öl (Quarkmasse)
  • 0.50 Bch Saure Sahne oder Sauerrahm (Quarkmasse)
  • 1.50 Tasse Milch (Quarkmasse)
  • 1 Pf Vanillepuddingpulver (Quarkmasse)
  • 1 Dose
  • Mandarine
  • 1 Pk Tortenguss klar

 

ZUBEREITUNG:

 

Die Zutaten für den Mürbeteig vermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen kalt stellen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° vorheizen (Ober-/Unterhitze) und den Boden und Rand der Springform fetten. Die Mandarinen abtropfen lassen.

Für die Quarkmasse:
Eier, Quark und Zucker von Hand verrühren. Öl, Saure Sahne, Milch und Puddingpulver verrühren und unter die Quarkmasse heben.

Den Boden und Rand der Springform mit dem Mürbeteig auskleiden und die Quarkmasse hineingeben. Die Mandarinen darauf verteilen und den Kuchen ca. 60-70 Min. backen.

Den Guss nach Packungsanweisung zubereiten und auf dem etwas abgekühlten oder erkalteten Kuchen verteilen.