ZUTATEN :

:


150 ml lauwarmes Wasser

20 g frische Hefe
2 TL Salz
1 TL Zucker oder Honig
150 g Naturjoghurt
250 g Pellkartoffeln
575 g Mehl (550er) 

 

Hefe, Salz und Zucker in 150 ml lauwarmes Wasser geben und so lange rühren
bis sich die Hefe aufgelöst hat.
Naturjoghurt (am besten Zimmerwarm) unterrühren.
Mehl unter die Masse geben und verrühren.
 Kartoffeln pellen und fein reiben.
(Ich mag gerne Kartoffelstücke im Brot –
deswegen habe ich die Kartoffeln mit den Fingern nur zerquetscht).
Kartoffeln unter die Masse heben.
Teig sollte jetzt elastisch sein und nicht mehr so extrem am Schüssel kleben.
(Sonst etwas mehr Mehl zufügen).
Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
Der Teig sollte sich deutlich vergrößern.
Brotteig in ein längliches Backform geben und abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.
 

Teig vor dem Gehen
(ich hatte doppelte Menge Teig gemacht
– deswegen 2 Backformen)
Teig nach dem Gehen





















Backen: 

bei 230° C Ober- und Unterhitze die ersten 10 Minuten,
dann bei 200° C Ober- und Unterhitze weitere 10 Minuten,
dann bei 180° C Ober- und Unterhitze etwa 40 Minuten fertig backen. 

Mein Teig ist extrem hoch gegangen – deswegen die lustige Pilz-Brotscheibe…
War wohl ein guter Hefeteig-Tag… 😉

Das Brot ist wirklich lecker, saftig und fluffig.
Auch nach 2 Tagen!
Wie lange noch, kann ich nicht sagen – nach 2 Tagen waren die beiden Brotleibe alle…