ZUTATEN :

:

Boden:
200 g Butterkekse
100 g Butter
Füllung:
2 Eier
150 ml Milch
400 g saure Sahne
1 kg Magerquark
200 g Zucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
30 g Kakaopulver
Für den Boden die Kekse zerkleinern.
(z.B. mit einem Nudelholz die Kekse in einem Gefrierbeutel zerdrücken).
Butter schmelzen und gut mit den Keksbröseln vermischen.
Die Masse in eine 26er Springform geben und festdrücken.
Für die Käsemasse alle 

ZUTATEN :

außer dem Kakaopulver verrühren.

Nun die Masse halbieren und in eine Hälfte das Kakaopulver unterrühren.
Nun abwechselnd von den beiden Käsemassen je 2  Esslöffel in die Mitte der Springform geben.
 So immer weiter verfahren bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
So entsteht die Zebramuster.

In den Backofen ein hitzebeständigen Gefäß mit Wasser geben.
(Ich nehme eine große Auflaufform).
Durch den Wasserdampf wird der Kuchen saftiger und cremiger.

Backen:
in einer 26er Springform
bei 180° C Ober-und Unterhitze
etwa 60 Minuten.
Kuchen am besten im Backofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen.
 Dann sollten keine Risse im Kuchen entstehen.
(Klappt nicht immer… 😉 S. Bild… )
Ist der Kuchen nicht hübsch?
Köstlich!
Durch den Kakao ist der Kuchen nicht so süß…