Ergibt 2 Portionen. Je 6 Shrimps und ½ der Zoodles.

 

ZUTATEN:

 

  • 2 große Zucchini, in Nudeln geschnitten (3 Tassen Zoodles), siehe Zubereitungstipp unten
  • 2 Esslöffel fettarme Butter oder Smart Balance Light
  • 2 Teelöffel Knoblauch, fein gehackt
  • ⅛ Teelöffel zerkleinerte rote Pfefferflocken (optional)
  • 12 große Garnelen, geschält und entdarmt (ca. ½ Pfund)
  • 2½ Esslöffel Weißwein oder Hühnerbrühe
  • 1½ Esslöffel frisch Zitronensaft
  • 2 Teelöffel geriebener Parmesankäse

 

ANLEITUNG:

 

Bereiten Sie die Zoodles vor, siehe Zubereitungstipp unten. Die Zoodles in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und ca. 2 Minuten in der Mikrowelle kochen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit Butter in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Knoblauch und zerkleinerte Paprikaflocken dazugeben und 1 Minute unter ständigem Rühren kochen lassen.

Garnelen in die Pfanne geben und unter häufigem Rühren etwa 2 Minuten lang von allen Seiten rosa kochen lassen. Garnelen mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Übertragen Sie sie mit einem geschlitzten Löffel in eine Schüssel, und lassen Sie dabei Flüssigkeit in der Pfanne.

Erhöhen Sie die Hitze auf mittel. In dieselbe Pfanne Weißwein und Zitronensaft geben. Kratzen Sie mit einem Holzlöffel oder einem Gummispatel alle braunen Stücke vom Boden der Pfanne und kochen Sie den Wein und den Zitronensaft 2 Minuten lang. Fügen Sie die erweichten Zucchininudeln und die gekochten Garnelen hinzu. Mischen und ca. 30 Sekunden erhitzen.

Die Zoodles auf 2 Teller verteilen und auf dem Teller verteilen. Top jeweils mit 6 Garnelen. Jede Portion mit 1 Teelöffel Parmesan bestreuen.
Sofort servieren.

 

Nährwertangaben:

  • 170 Kalorien
  • 7 g Fett
  • 3 g saßen fett
  • 11 g Protein
  • 13g Kohlenhydrate