ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:

4 großePilze, (Parasol, Riesenschirmlinge), nur die Hüte
2 Scheibe/nSchinken, milder
2 Scheibe/nKäse, herzhafter
2 großeEi(er)
Mehl
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwasSojasauce
Muskat, frisch gerieben, nach Belieben
Butterschmalz

Verfasser:
hejaro1

Die Pilzhüte wenn nötig reinigen, aber nicht waschen. Das Ei in einem Suppenteller verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Muskat würzen. Mehl und Semmelmehl auf zwei große Teller geben.

Zunächst die Lamellenseite der Pilze am Rand bemehlen und durch das gewürzte Ei ziehen. Bei zwei Pilzen den Schinken und den Käse darauf legen. Der Rand sollte frei bleiben. Mit den beiden anderen Pilzen so bedecken, dass die Lamellenseite darauf kommt, etwas andrücken. Danach die “zusammengeklebten” Pilze in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und anschließend mit Semmelbröseln panieren. Diese Prozedur wiederholen, dabei darauf achten, dass die Ränder gut zusammenhalten. In reichlich heißem Butterschmalz von beiden Seiten in 5 – 6 Minuten goldbraun ausbacken.

Dazu passen alle Beilagen, die man auch zu “richtigem” Cordon bleu serviert.

Arbeitszeit:ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe