KANINCHEN IN KOKOSMILCH – KNOBLAUCHSAHNE

in feinwürziger sämiger Bratensoße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

1Kaninchen, küchenfertig
10Knoblauchzehe(n)
2 m.-großeZwiebel(n)
400 mlKokosmilch
200 mlsaure Sahne
6 ELÖl
2 TLSalz
1 TLKreuzkümmel
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 TLTomatenmark
1 TLKoriander
1 TLEstragon, gerebelt
1 TLPfeffer
2Lorbeerblätter
n. B.Wasser

Verfasser:
feinundlecker

Das Kaninchen in Stücke zerlegen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bratentopf in dem erhitzten Öl von allen Seiten scharf anbraten, bis es schön braun ist.

Die fertig gebratenen Stücke herausnehmen und in dem Bratfett die fein gewürfelten Zwiebeln glasig anbraten, den fein gewürfelten Knoblauch dazugeben und kurz miterhitzen. Mit 2 Tassen Wasser ablöschen, die Kokosmilch, saure Sahne, Tomatenmark, Salz, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Koriander, Estragon, Pfeffer und Lorbeerblätter hinzugeben und durchrühren.

Die Kaninchenteile in die Soße geben und ca. zwei Stunden auf mittlerer Hitze kochen, dabei alle 15 min. gut durchrühren und die Fleischstücke wenden. Eventuell immer mal wieder mit einer Tasse voll Wasser die Soße verdünnen, wenn sie zu stark eindickt. Dazu passen Rosenkohl, Rotkohl oder Grüne Bohnen.

Arbeitszeit:ca. 25 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad:pfiffig
Kalorien p. P.:keine Angabe