GEBRATENE GRÜNE BOHNEN NACH OMAS ART MIT ZWIEBELN UND SPECK

altes Mecklenburger Rezept

ZUTATEN FÜR 3 PORTIONEN:

1 gr. Dose/nBohnen (feine junge Brechbohnen, 455 g Abtropfgewicht)
3 m.-großeZwiebel(n)
20 gSpeck, fetter
2 TL, gestr.Salz
1 Prise(n)Knoblauchpulver
1 TL, gehäuftThymian, gerebelt

Verfasser:
Lestat_SN

Den Speck in der Pfanne auslassen und ganz leicht anbraten. Speck aus der Pfanne nehmen und beiseitelegen. Überflüssiges Fett weggießen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und im Speckfett leicht braun braten. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und zum beiseitegelegten Speck geben.

Die Flüssigkeit von den Bohnen abgießen und die Bohnen mit etwas Öl in die Pfanne geben. Die Bohnen bei starker Hitze ca. 5 Minuten unter häufigem Wenden garen. Dann auf mittlere Hitze schalten und die Bohnen weitere 10 – 15 Minuten unter gelegentlichem Wenden (nicht zu oft, sonst werden sie nicht braun, sondern nur trocken) braten.

Wenn die Bohnen gleichmäßig angebraten sind, die Zwiebeln und den Speck zugeben. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren reichlich salzen und (ganz wichtig!!) den Thymian zugeben.

Eine wirklich leckere Beilage für viele Gerichte. Ich hätte vorher auch nicht geglaubt, dass man aus grünen Bohnen so einfach etwas Leckeres zaubern kann.

Arbeitszeit:ca. 40 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 113