ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

Für den Boden:
200 gZartbitterschokolade
30 gBackkakao
175 gButter
3Ei(er)
200 gZucker, brauner
120 gMehl
½ Pck.Backpulver
150 gHeidelbeeren
5Keks(e) (Oreokekse)), zerbröselte
Für die Creme:
100 mlSchlagsahne
60 gPuderzucker
100 gJoghurt (Vanillejoghurt)
500 gQuark
Für das Topping:
200 gHeidelbeeren
5Keks(e) (Oreokekse), zerbröselte

Verfasser:
_____Looanaa

Den Ofen auf 170 °C vorheizen.

Die Schokolade mit dem Kakao und der Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Die Eier und den Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät sehr schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren die Buttermischung unterheben.

Das Mehl mit dem Backpulver in einem separaten Gefäß vermengen, zu der Schokomasse geben und gut verrühren. 100 g Heidelbeeren hinzufügen und vorsichtig unterheben. Eine 24er Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig hinein geben. Die restlichen Heidelbeeren sowie die zerbröselten Oreokekse darauf verteilen und ca. 30 – 40 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Für die Quarkcreme die Schlagsahne und den Puderzucker in ein Rührgefäß geben und steif schlagen. Den Vanillejoghurt und den Quark hinzufügen und unterrühren. Auf den abgekühlten Kuchen geben, gleichmäßig verteilen und glatt streichen.

Für das Topping die Oreokekse zerbröseln und mit den Heidelbeeren gleichmäßig auf die Quarkcreme geben. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Creme beim Aufschneiden nicht verläuft.

Tip: An heißen Sommertagen die Torte kurz in den Gefrierschrank stellen.

Arbeitszeit:ca. 45 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 30 Min.
Ruhezeit:ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 5.612