ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

65 gButter, flüssig
250 gZucker
1 Prise(n)Salz
2Ei(er)
250 gMehl
450 mlWasser
Zimt und/oder Vanillezucker oder
Anis, gemahlen, zum Würzen

Verfasser:
Gittili

Butter, Zucker, Salz und Eier cremig schlagen. Mehl und Wasser abwechselnd unterrühren. Nach Geschmack mit Zimt, Vanillezucker oder Anispulver würzen.
Den Teig ruhig eine gute Stunde quellen lassen.

Dann – mit einem größeren Löffel ( Kartoffel- oder Gemüselöffel ) portioniert – Waffeln bis zur gewünschten Bräune backen.

Die frisch gebackenen Waffeln müssen sofort verarbeitet werden. Am besten, man füllt das Eisen erst danach wieder neu mit Teig.

Waffelröllchen drehe ich mit einem Stück Besenstiel. Für die Schälchen lasse ich die Waffel in eine Dessert- oder Müslischale gleiten. Für die Hörnchen habe ich einen Kegel zum Drumwickeln.

In einer Blechdose bleibt alles schön knusprig.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Ruhezeit:ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 2.522