Süße Stückle sind doch was geniales, oder?
Heute hatten wir mal wieder voll Lust auf was Süßes. Doch einen ganzen Kuchen für uns zwei backen – nee das dauert zu lange und ist auch viel zu viel für ein klitzekleines Heißhüngerchen.
Im Gefrierschrank schlummerten noch 4 Scheiben Ruck-Zuck-Blätterteig und dann war die Idee perfekt:

Vanillepudding:

400 g Milch
das Innere von 1/2 Vanilleschote
die ausgekratze Vanilleschote am Stück
30 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eidotter
40 g Speisestärke
in den Mixtopf geben und 7 Minuten/100 Grad/Linkslauf/Stufe 3 kochen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

 

Den Backofen auf 200 Grad Ober- /Unterhitze aufheizen.

4 Scheiben Ruck-Zuck-Blätterteig ca. 10 Minuten auftauen lassen, nach
folgender Bilderreige einschneiden und falten, dabei die übereinanderliegenden Stellen mit Wasser bestreichen, mit 2 EL Pudding gefüllt
ca. 15-20 Minuten hell backen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Für den restlichen Pudding findet sich sicher ein Opfer. 🙂