ZUTATEN
Für den Teig:
6
Eier
6 EL
Mehl
6 EL
Puderzucker
1/2 Pck.
Backpulver
2 EL
warmes Wasser
2 EL
Zucker
2 EL
Mehl
Für die Creme:
500 ml
Milch
1 Pck.
Puddingpulver mit Schokoladengeschmack
2 Pck.
Vanillezucker
200 g
Zartbitterschokolade
300 ml
Schlagsahne
250 g
Speisequark
Puderzucker
Außerdem:
Bananen
Konfitüre
Vollmilchschokolade zum Verzieren


ZUBEREITUNG


Für den Biskuitteig Eier und Zucker schaumig schlagen und unter ständigem Schlagen warmes Wasser, 6 EL Mehl und Backpulver unterrühren. 2 EL Mehl löffelweise dazugeben und den Teig umrühren.
Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und hellbraun backen. Auskühlen lassen. Ich habe ein Backblech von 34×35 cm verwendet.
Für die Creme 400 ml Milch mit Vanillezucker zum Kochen bringen. In der restlichen Milch Puddingpulver anrühren, in die kochende Milch geben und so lange rühren, bis eine dicke Creme entsteht. Anschließend gehackte Zartbitterschokolade dazugeben und so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Auskühlen lassen. Dann Quark und steif geschlagene Sahne unter die Schokomasse rühren.
Eine Stunde auskühlen lassen. Eventuell mit Puderzucker abschmecken.
Den Teig mit Konfitüre bestreichen. Bananen längs halbieren und mit der glatten Seite nach unten auf den Kuchen legen. Mit der Schokoladencreme überziehen, mit geriebener Vollmilchschokolade verzieren und in den Kühlschrank stellen.
In Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!