ZUTATEN

Für den Teig:

6 St.Eiweiß, gekocht250 gZucker2 ELMehl2-3 ELSemmelbrösel150 gNüsse, gehackt1Brötchen

Für die Creme:

6 St.Eigelbe6 ELZucker2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack700 mlVollmilch250 gButter100 gPuderzucker100 gSchokolade (am besten mit 74 % Kakao oder mehr)

Außerdem:

200 gButterkekse1 Pck.SchlagsahneSchokoraspeln, Kakao oder geriebene Schokolade zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiß und Zucker steif schlagen.
  2. Gehackte Nüsse, Mehl, Semmelbrösel und ein klein geschnittenes Brötchen vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ich hatte ein Blech von 30×40 cm. Den Kuchen in einen vorgeheizten Backofen schieben und bei 170 °C etwa 30 Minuten backen. Nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.
  4. Creme zubereiten. Dafür Eigelbe und Puddingpulver in 200 ml Milch anrühren. Den Rest der Milch auf den Herd stellen, Zucker hinzufügen und zum Kochen bringen. Anschließend das angerührte Puddingpulver dazugeben und unter ständigem Rühren zu einer dicken Creme kochen. Dann auskühlen lassen.
  5. Butter und Puderzucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Anschließend die Vanillecreme Löffel für Löffel dazugeben und alles zu einer glatten Creme rühren.
  6. Die Mischung halbieren. In die eine Hälfte geschmolzene und abgekühlte Schokolade untermengen.
  7. Die Schokoladenfüllung auf den Teig streichen, mit Butterkeksen belegen und die Vanillefüllung darauf verteilen.
  8. Geschlagene sahne auf dem Kuchen verteilen und mit geriebener Schokolade, Schokoraspeln oder Kakao verzieren. Guten Appetit!