ZUTATEN
Für den Teig:
300 g
Mehl
100 g
Puderzucker
100 g
weiche Butter oder Margarine
1
Ei
1 Pck.
Backpulver
Für die Apfelfüllung:
1 kg
Äpfel, gerieben
Für den Vanillepudding:
750 ml
Milch
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
3 EL
Zucker
Für den Eischnee:
3
Eiweiß
100 g
Puderzucker

ZUBEREITUNG


Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Der Teig ist dem Mürbeteig ähnlich. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Äpfel reiben und auf den Teig geben. Den Kuchen in den auf 170 °C vorgeheizten Backofen schieben.
Nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen und mit gekochtem Pudding überziehen. Darauf den Eischnee aus Eiweiß und Zucker verteilen.
Bei 200 °C noch 10 Minuten backen.