ZUTATEN
Für den Teig:
1/2 kg
Mehl
200 g
Puderzucker
250 g
Butter oder Margarine
2 St.
Eier
1 Pck.
Backpulver
1 Pck.
Vanillezucker
1 EL
saure Sahne
Für die Creme:
750 g
Quark
1 St.
Ei
200 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
200 g
saure Sahne
13 St.
Aprikosen


ZUBEREITUNG


Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten und diesen halbieren.
Eine Hälfte zur Blechgröße ausrollen und auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben. Ich habe den Teig mit gemahlenen Nüssen bestreut, das ist jedoch optional.
Zubereitung des Rezepts Traditioneller Gitterkuchen mit Aprikosen und Quark, schritt 1
Für die Creme Quark, Eigelbe, saure Sahne und Zucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. Als Nächstes die Eiweiße zu Eischnee schlagen, Vanillezucker unterrühren und unter die Quarkmasse heben.
Zubereitung des Rezepts Traditioneller Gitterkuchen mit Aprikosen und Quark, schritt 2
Zubereitung des Rezepts Traditioneller Gitterkuchen mit Aprikosen und Quark, schritt 3
Die Creme auf dem Teig verstreichen. Aprikosen halbieren und gleichmäßig auf der Creme verteilen.
Aus der zweiten Hälfte ein Gitter formen und diese auf die Aprikosen legen. In den Ofen schieben und 30 Minuten bei 180 °C backen.