ZUTATEN
Für den Teig:
300 g
Mehl
250 g
Quark
100 ml
Milch
30 g
Butter
2 St.
Eier
3 EL
Puderzucker
1 TL
Natron
1 Prise
Salz
etwas Rum
Außerdem:
Öl zum Frittieren
Puderzucker zum Bestäuben


ZUBEREITUNG


Mehl und Zucker in eine Schüssel sieben und weiche Butter, Quark, Eier, Natron, Salz, Milch und etwas Rum hinzufügen.


Alles zu einem Teig verkneten. Diesen auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und in Rechtecke oder Quadrate schneiden. Dann nur noch in der Mitte ein Loch durchschneiden. Man kann sie auch verdrehen, aber ich mache das nicht.


Zubereitung des Rezepts Geniale Quarkteig-Ringe, schritt 1
Zubereitung des Rezepts Geniale Quarkteig-Ringe, schritt 2
Im heißen Öl goldbraun ausbacken. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Zubereitung des Rezepts Geniale Quarkteig-Ringe, schritt 3
Zubereitung des Rezepts Geniale Quarkteig-Ringe, schritt 4
Zubereitung des Rezepts Geniale Quarkteig-Ringe, schritt 5