ZUTATEN
ca. 600 g
frischer Blätterteig
800 ml
Milch
2 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
3 EL
Zucker
1 Dose
Pfirsiche
1/2
Löffelbiskuits
verquirlte Eier zum Bestreichen


ZUBEREITUNG


Die Pfirsiche abseihen und in relativ dicke Scheiben schneiden.
Blätterteig halbieren und zu zwei kleinen Teigplatten ausrollen (für ein kleines Backblech/eine kleine Backform + etwas für den Rand – Innenfläche meiner Eckform: 32x22cm) oder bereits ausgerollten Blätterteig verwenden.

Eine Teigplatte auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen (das Backpapier zuerst zerknüllen, einweichen, ausquetschen und dann aufs Blech legen). Mit einer Gabel mehrmals anstechen, mit Löffelbiskuits belegen, mit dem frisch zubereiteten Vanillepudding überziehen, mit den Pfirsichstücken belegen und diese gut hineindrücken. Den Teigrand mit verquirltem Ei bestreichen. Das Ganze mit der anderen, ebenso mit der Gabel angestochenen Blätterteigplatte zudecken. Den Rand gut zusammendrücken. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben.


Ca. 25 Minuten bei 200 °C backen.
Anschließend auskühlen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.