ZUTATEN
(48 RIEGEL ODER 96 WÜRFELCHEN)

Teig:
150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
50 g
gemahlenen Mandeln
1 TL
Backpulver
Belag:
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
2 TL
Vanillezucker / Vanilleextrakt
200 g gemahlene Mandeln
200 g gehackte Mandeln
4 EL Wasser
Außerdem:
Ca. 150 g
Schokoladenkuvertüre

ZUBEREITUNG
Bei 180° C ca. 25 Minuten backen. Einige Minuten
auskühlen lassen. Das Mandelgebäck zunächst Senkrecht in 4 schneiden und
anschließend Waagerecht in 12 gleichgroße Teile schneiden. So müsste man Gesamt
48 Riegel haben. Das Ende aller Riegel in geschmolzene Schokoladenkuvertüre
tauchen oder beliebig mit Schokolade verzieren.

Den Backofen auf 180°C
Oberunterhitze vorheizen und ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.
Teig: Mit den ganzen Zutaten
ein Knetteig kneten und auf dem Backblech ausrollen
Belag: Butter, Zucker und
Vanillinzucker erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mandeln zusammen mit
dem Wasser unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Diese dann einige Minuten
köcheln lassen. Den Belag auf den Teig geben und mithilfe eines Teigschabers
auf dem Teig verteilen.
Tipp: Möchte man statt
Riegel lieber kleine Würfelchen haben, dann muss man einfach jeden Riegel
einmal halbieren. So hat man kleine Stücke die ebenfalls Super aussehen.
Die Riegel
mindestens 30 Minuten auskühlen lassen und anschließend genießen.

Zubereitung: 20 Min.
Backofen: 180°C
Ober-Unterhitze
Backzeit: ca. 25 Min