ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

80 gButter
280 gZucker
180 gMehl
1 Prise(n)Backpulver
5Ei(er)
500 gQuark
1 TasseÖl
1 Pck.Puddingpulver, Vanille
½ LiterMilch

Verfasser:
monikakao

Knetteig:
80 g Zucker, 80 g Butter, 180 g Mehl, 1 Prise Backpulver, 1 Ei, 1 Dotter in eine Schüssel geben und mit Knethaken gut durchkneten. Dann den Knetteig in eine Springform füllen (als Tortenboden und ca. 1 cm Rand hochziehen)

Quarkmasse:
2 Eier, 1 Dotter und 150 g Zucker schaumig rühren. Puddingpulver, Öl und Quark zugeben und gut durchrühren. Zum Schluss die Milch hinzufügen.

Quarkmasse über den Tortenboden in die Springform gießen und bei 160-170 Grad ca. 60 Minuten auf der untersten Stufe backen.

2 Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, diesen Eischnee auf den heißen Kuchen streichen und bei gleicher Temperatur (160-170 Grad) noch 10 Minuten weiter backen.

Kuchen auskühlen lassen und aus der Springform nehmen.

Der Kuchen nennt sich “Tränchenkuchen”, weil sich während des Auskühlens, karamellisierte “Zuckertränen” auf der Eischneehaube bilden.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 5.379