Zutaten

Zutaten für 12 Personen

Mehl350 g
Backpulver2 EL (gestrichen)
Salz0,5 TL
Zimt0,5 TL
Zucker, und noch extra zum Bestreuen50 g
weiche Butter50 g
Eier2 Stk.
Milch60 ml
abgeriebene Orangenschale1 EL
Orangensaft4 EL
Cranberries getrocknet100 g
Sahne2 EL

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.Nährwertangaben:Angaben pro 100g
kJ (kcal) 1071 (256) Eiweiß 6,4 g Kohlenhydrate 50,0 g Fett 3,0 g

Zubereitung

1.Cranberries in einem Schälchen für ca. 15 Minuten im Orangensaft tränken.

2.Mehl, Backpulver, Salz, Zimt mischen. In einer weiteren Schüssel weiche Butter und Zucker cremig rühren; Eier, Milch und Orangenabrieb zugeben und verrühren. Mehlmischung unterrühren. Cranberries ausdrücken zugeben und den ganzen Teig mit den Händen weiterkneten bis es ein fester Teig wird. Teig sollte noch weich sein (ist er zu flüssig, noch ein wenig Mehl zugeben). Zu einer Kugel formen auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und zu einem runden Fladen formen (ca. 1 cm hoch). Mit einem bemehlten Messer in 12 Stücke teilen.

3.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit 2 EL Sahne bestreichen und großzügig mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 15 – 20 Minuten backen. Farbe sollte goldgelb sein. Anschließend ein wenig auskühlen lassen.

4.Schmecken warm und kalt super (musste sie zu Versuchszwecken natürlich gleich frisch aus dem Ofen kosten, hihi). Am besten mit Butter und Marmelade.