ZUTATEN:

1 kg Spargel, weiß (Bruchspargel)
100 g Butter
3 Scheibe/n Kochschinken oder roher Schinken
6 Ei(er)
2 EL Hartkäse, gerieben
Salz und Pfeffer
Butter für die Form

ZUBEREITUNG:

Spargel schälen und in fingergliedlange Stücke schneiden. Schinken in kleine Würfel schneiden.

Butter schaumig aufschlagen, Eier zufügen und alles zusammen schaumig-cremig aufschlagen. Schinken, Käse und Spargel dazugeben, alles zusammenmengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Metallpuddingform mit Deckel sorgfältig ausfetten. Masse einfüllen, Form verschließen und im Wasserbad leise simmernd ca. 1,5 Stunden kochen.

Form stürzen und den Spargelpudding mit Salzkartoffeln servieren.

Dieses Rezept stammt aus dem Umland von Braunschweig, wo seit je her viel Spargel angebaut wird und die Spargelbäuerin fast täglich den Bruchspargel verarbeitet hat.