ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

500 gZwetschgen
50 gZucker
50 mlRotwein, (kräftig, fruchtig, kein Barrique)
50 mlPortwein, rot
½ Stange/nZimt
1Sternanis
½Vanilleschote(n), das Mark davon
½Zitrone(n), (Saft und Schalenabrieb)
1 TLSpeisestärke
etwasWasser, kaltes

Verfasser:
dergert

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften nochmals der Länge nach halbieren. Danach mit dem Zucker dem Zitronensaft, dem Schalenabrieb, der ausgekratzten Vanilleschote und der Schale der Vanilleschote, dem Zimt sowie dem Sternanis mischen. In eine feuerfeste Form geben. Den Rotwein und den Portwein dazugeben. Im Ofen auf mittlerer Schiene bei 180°C in ca. 20 Minuten nicht zu weich garen. Dabei mehrmals umrühren.

Den Zwetschgenröster aus dem Ofen nehmen. Die Zimtrinde, die Vanilleschote und den Sternanis entfernen. Durch ein Sieb gießen. Den Sud auffangen und in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Die Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und in den kochenden Sud gießen. Unter Rühren ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen, damit die Speisestärke den Sud binden kann. Den Sud über Zwetschgen gießen. Mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Der Zwetschgenröster schmeckt sehr gut zu allen Mehlspeisen, Topfenknödeln, Pfannkuchen, Grießknödeln oder auch süßen Dampfnudeln.

Arbeitszeit:ca. 25 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 20 Min.
Ruhezeit:ca. 4 Std.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 157