ZUTATEN
IDEAL IST EINE AUFLAUFFORM MIT DER GRÖSSE 30×20 CM
8 Tortillas/Weizenfladen à 20 cm Durchmesser – Meist eine Packungseinheit
400 g Hackfleisch, halb und halb
150 g Gouda, frisch und fein gerieben
1 rote Paprika, frisch – fein würfeln
1 Peperoni oder Chili – entkernt! und fein gewürfelt
1 Zwiebel, rot, mittelgroß – fein würfeln
2 Dosen Tomaten, stückig – je 400g
1 Dose Mais, abgetropft – Abtropfgewicht 285 g
1 Dose Kidneybohnen, abgetropft – Abtropfgewicht 400g
200 g Schmand oder Creme Fraiche
150 g Frischkäse mit Paprika-Chili – oder Tomate-Paprika, Tomate-Chili, je nach Belieben
2 Zehen Knoblauch – fein würfeln
1 EL Tomatenmark
1 kleine Prise Zucker
1 TL Paprikapulver edelsüß
1/2 TL Paprikapulver, scharf
2 EL Olivenöl

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

1

zuberietung
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Cayennepfeffer – zum Abschmecken / nach Belieben passt auch Kreuzkümmel sehr gut
ANLEITUNG
Als erstes heizt Du den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und lässt schon mal den Mais und die Bohnen in einem Sieb gut abtropfen.
Dann putzt die Paprika und die Peperoni bzw. Chili und würfelst beides klein und die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

Jetzt erhitzt Du die 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und lässt darin die Zwiebel, den Knoblauch und die Peperoni/Chili kurz andünsten.

Im Anschluss direkt das Hackfleisch dazu mit einer Prise Salz würzen, unter wenden krümelig und braun anbraten.

Dann rührst Du noch 1 EL Tomatenmark unter, sowie die Paprika, den abgetropften Mais und die abgetropften Bohnen.

Danach werden die stückigen Dosentomaten, der Frischkäse und der Schmand untergerührt und mit beiden Paprikapulvern, der Prise Zucker und Salz abgeschmeckt – für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach schmeckst Du noch einmal final alles ab und würzt gegebenenfalls mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach.

Jetzt fängst Du mit dem einschichten an: Als unterste/erste Schicht gibst Du etwas Hacksoße auf den Boden Deiner Auflaufform, dann deckst Du diese mit 2 Tortillas ab. Die nächste Schicht ist wieder Hacksoße und darauf 2 Tortillas usw.: Am Ende hast Du insgesamt 4 Tortilla-Schichten bei der Verwendung von 8 Tortillas. Als letzt Schicht gibst Du noch einmal Hacksoße oben drauf!
HINWEIS: Je nach Größe Deiner Auflaufform kannst Du ohne weiteres die Tortillas seitlich etwas hoch stehen lassen. Das ist kein Problem.

Die oberste Schicht ist wie also wie gesagt Hacksoße, darauf streust Du noch den frisch geriebenen Gouda-Käse.

Die Enchilada-Lasagne kommt für ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen, bzw. bis der Käse schön braun und zerlaufen ist. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?
Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.