Zutaten
Für
4
Personen
2 Zwiebeln
4–6 Knoblauch
6–7 EL + 100 ml Olivenöl
400 g tiefgefrorener Blattspinat
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
2 Packungen (à 125 g) Mozzarellakäse
3 Hähnchenfilets (à ca. 175 g)
150 g geriebener Parmesankäse
2 Eier (Größe M)
75 g Semmelbrösel
1 EL Tomatenmark
1 Dose(n) (425 ml) stückige Tomaten
Edelsüß-Paprika
1 Prise Zucker
150 g Bärlauch
30 g Pinienkerne
Frischhaltefolie
Holzspießchen

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

1

Zubereitung
75 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Ca. die Hälfte der Zwiebeln und ca. 1/3 des Knoblauchs darin andünsten. Spinat zufügen, mit 125 ml Wasser ablöschen, aufkochen und 8–10 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze garen, dabei mehrmals umrühren.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
In ein Sieb gießen, gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Handrücken leicht ausdrücken. Eine Mozzarellakugel abtropfen lassen und sehr fein würfeln.
4.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Längs halbieren und zwischen zwei Lagen Folie flach klopfen. Fleisch nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Spinat, Mozzarellawürfelchen und 50 g Parmesan vermengen. Gleichmäßig auf das Fleisch verteilen. Eng zu einer Roulade aufrollen, mit Holzspießchen fest stecken. Eier in einem tiefen Teller verquirlen.
6.
Semmelbrösel, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer in einem tiefen Teller mischen.
7.
Rouladen erst in Ei, dann in Semmelbröseln wenden. 3–4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen darin bei schwacher bis mittlerer Hitze anbraten, herausnehmen und in eine ofenfeste Auflaufform geben.
8.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Inzwischen 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Restliche Zwiebeln und ca. 1/3 Knoblauch darin andünsten.
9.
Tomatenmark zufügen, anschwitzen und mit Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker würzen, aufkochen und 6–8 Minuten köcheln lassen.
10.
Für das Pesto Bärlauch waschen und trocken schütteln. Stiele entfernen. Bärlauch, Pinienkerne, restlichen Knoblauch und übrigen Parmesan in einen hohen Rührbecher geben und fein pürieren, dabei 100 ml Öl einlaufen lassen.
11.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
12.
Tomatensoße über die Rouladen geben und bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiterbacken. Restlichen Mozzarella abtropfen lassen und in 6 Scheiben schneiden. Mozzarellascheiben ca. 5 Minuten vor Backzeitende auf die Rouladen legen.
13.
Zu Ende backen.
14.
Aus dem Ofen nehmen und mit je einem Klecks Pesto auf den Rouladen anrichten. Restliches Pesto dazureichen.