Zutaten:

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Mehl
  • 100 g weiße Schokolade

So geht’s:

  1. Zunächst die beiden Eier trennen.
  2. Das Eigelb zusammen mit Zucker und Butter schaumig aufschlagen.
  3. Die Milch dazu geben und unterrühren. Ebenso mit dem Mehl verfahren.
  4. Danach das Eiweiß steif schlagen und locker unter den Teig heben.
  5. Zuletzt die Schokolade grob hacken und ebenfalls unterheben.
  6. Den Teig in ausgebutterte Gugelhupf-Formen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für 15 Minuten backen.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Wenn ihr Eier vertragt, ist das Rezept auch bei Histamin-Intoleranz zu empfehlen. Bei der Schokolade solltet ihr darauf achten, dass sie keine Sojalecithine enthält.