Zutaten

  • Für den Boden
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 165 g Butter
  • 165 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Für die Himbeerschicht
  • 600 g frische Himbeeren (gefroren geht auch, dann 1 Stunde antauen lassen)
  • 50 g Speisestärke
  • 325 ml Himbeer-Maracuja-Saft
  • Für das Sahne-Mascarponetopping
  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 2 TL San Apart (oder 1 Packung Sahnesteif)
  • 3-4 TL Puderzucker
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon
  • Deko
  • 200 g Himbeeren
  • 8 Butterkekse
  • weiße Schokoladenraspel

Zubereitung

  1. Die Form mit Backpapier auskleiden oder den Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen.
  3. Die Eier zusammen mit der Prise Salz und dem Zucker in die Schüssel der Küchenmaschine geben und in 5-8 Minuten weißschaumig schlagen (oder mit dem Handrührgerät). Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  4. Die zerlassene Butter zur Zucker-Ei-Mischung geben und kurz aber gründlich unterrühren. Nun das Mehl über die Eiermasse sieben und gründlich unterheben.
  5. Den Teig in die Backform oder den Backrahmen gießen und auf mittlerer Schiene 13-16 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  6. Für die Himbeerschicht, 4-5 EL des Safts mit der Speisestärke verrühren und zur Seite stellen. Den restlichen Saft in einem Topf aufkochen und die Himbeeren dazu geben. Mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken und nochmals aufkochen lassen. Nun die Speisestärke-Mischung in einem dünnen Strahl zu den Himbeeren geben. Ein letztes Mal aufkochen lassen und noch heiß über den warmen Kuchenboden geben. Gleichmäßig verteilen.
  7. Die Himbeerschicht komplett auskühlen lassen.
  8. Nun die Sahne mit der Mascarpone und dem Mark der Vanilleschote in ein hohes Gefäß geben und mit dem Handrührgerät aufschlagen. Dabei das San Apart (oder Sahnesteif) einrieseln lassen und so lange schlagen bis eine feste Masse entstanden ist.
  9. Die Mascarpone-Sahne-Creme auf der Himbeerschicht verteilen und für 3-4 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.
  10. Kurz vor dem servieren noch die Himbeeren halbieren und auf der Creme verteilen. Die Kekse in grobe Stücke zerdrücken und ebenfalls darauf geben. Abschließend noch ein paar Schokoladenstreusel darauf geben.