Zutaten


Für eine Backform von 32×24 cm
Für den Brownie
200 g Zartbitterkuvertüre
80 g Butter
85 g Zucker
2 Eier (M)
½ Vanilleschote, das Mark davon
85 g Weizenmehl
20 g Kakaopulver
¼ TL Natron
1 Prise Salz
Für die Cheesecake Schicht
250 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Ei (M)
20 g Speisestärke
½ Vanilleschote, das Mark davon
1 Prise Salz
Außerdem
250 g Himbeeren
Zubereitung
Die Backform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
Die Kuvertüre zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend den Zucker dazu geben und kräftig verrühren. Nun zur Seite stellen und fast komplett abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver, dem Natron und der Prise Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
Für die Cheesecake Schicht den Frischkäse mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote glattrühren. Das Ei gründlich unterrühren. Abschließend noch die Stärke und die Prise Salz untermischen. Zur Seite stellen.
Den Backofen nun auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die zwei Eier unter die abgekühlte Schokoladenmasse rühren, die Mehlmischung dazu geben und unterrühren. Nur so lange vermischen bis ein homogener Teig entstanden ist. Nicht zu lange rühren.
Den fertigen Teig nun in die Backform geben und glatt streichen. Die Cheesecake Masse auf dem Brownieteig verteilen und dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen.
Abschließend noch die Himbeeren auf der Cheesecake Schicht verteilen. Nun für 35-40 Minuten backen.
Nach dem Backen aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren noch für 1-2 Stunden in den Kühlschrank geben.