ZUTATEN :

:
Boden:
4 Eier
200 g Zucker*
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Öl
200 ml Milch
250 g Mehl
50 g Kakao
1 Pck. Backpulver
Prise Salz

Eier, Zucker und Vanillezucker richtig gut schaumig aufschlagen.

Danach Öl und Milch zugeben.

Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz mischen, zum Teig sieben und unterheben.

Nicht lange rühren!

Den Teig in eine 24-er Springform geben und backen.

Backen:
in einer 24-er Springform
bei 160 ° C Umluft
etwa 50 Minuten.

Gut auskühlen lassen.
Am besten ist es, wenn man den Kuchen über Nacht ruhen lässt,
dann lässt er sich problemlos in mehreren Lagen schneiden.

Zudem (Läuterzucker):

80 ml Wasser
80 g Zucker

Wasser mit Zucker aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Auskühlen lassen.

Karamell-Buttercreme:

 
300 g zimmerwarme Butter
400 g zimmerwarme karamellisierte Kondensmilch (Dulce de leche)
Zimmerwarme Butter auf höchster Stufe hell und schaumig schlagen (5 -10 Minuten).
Unter stetigem Mixen die karamellisierte Kondensmilch zu der Butter geben
 und weiter mixen bis eine feste Creme entstanden ist (etwa 5 Minuten).
Topping:
200 g Vollmilchschokolade
50 ml Sahne 

Zuerst die Schokolade fein hacken.
Die Sahne zum kochen bringen.
Schokolade unter die Sahne heben.
Schokolade schmelzen lassen und dann kräftig und gründlich umrühren.

Zusammensetzen der Torte: Tortenboden in 3 Lagen schneiden.
Die erste Lage auf ein Kuchenteller setzen und einen Tortenring darum legen.
Den Boden mit Läuterzucker befeuchten.
Etwa 1/4 der Buttercreme auf den Boden geben und glatt streichen.

Mit der zweiten und dritten Lage genauso verfahren.

Torte in den Kühlschrank stellen. Wenn die Creme fester geworden ist,
dann den Tortenring entfernen und die restliche Creme um den Tortenrand streichen.

Wenn das Topping etwas fester geworden ist, dieses auf die Torte geben und glatt streichen.
Dabei kleine Nasen von der Torte fließen lassen.

Torte nach Wunsch dekorieren:
ich habe aufgeschlagene Ganache , Brigadeiros und Beijinhos verwendet.