ZUTATEN FÜR 8 PORTIONEN:

450 gMehl, Typ 405
1 Pck.Trockenhefe, ca 7 g
1 TLSalz
1 TLZucker
225 mlWasser, lauwarm
350 gFeta-Käse
250 gsaure Sahne
250 gKürbisfleisch, z. B. Hokkaido
1Eigelb
Salz
Pfeffer
150 gZwiebel(n)
4 Zweig/eThymian, oder 1TL getrockneter

Verfasser:
Waldhexe74

Mehl mit Hefe, Salz und Zucker mischen und mit dem Wasser zu einem Teig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 min gehen lassen.

Teig in 8 Portionen teilen und zu Fladen ausrollen..

Für den Belag Feta zerbröckeln. Kürbis in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebeln schälen und in sehr feine Spalten schneiden.
Saure Sahne mit dem Eigelb verrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Teigfladen streichen und dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Kürbis und Zwiebeln darauf verteilen. Feta darüber streuen.

Bei Umluft 220°C 10-15 min goldbraun backen. Gebackene Flammkuchen mit dem Thymian bestreuen.

Arbeitszeit:ca. 45 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 15 Min.
Ruhezeit:ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 375