ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

Für den Teig:
250 gMehl
1 TL, gehäuftBackpulver
½ TL, gehäuftSalz
1 TL, gehäuftSenf
½ TL, gehäuftEstragon
80 gButter
4 ELMilch
1Zwiebel(n), zerkleinert
2Ei(er)
Für den Belag:
200 gGouda
2 großePaprika
3 großeKarotte(n)
200 mlSahne
1 großenBrokkoli
2Zwiebel(n)
4Ei(er)
½ EL, gehäuftSalz
etwasPfeffer

Verfasser:
Tobiasiscooking

Die Zutaten des Teiges in einer Schüssel kneten. Anschließend den Teig mit einem Nudelholz auswallen und in eine gefettete Kuchenform oder Auflaufform legen. Wenn man kein Nudelholz hat, geht’s genauso, indem man den Teig in die Form drückt. Etwas Mehl hilft beim Ausbreiten des Teigs in der Form.

Jetzt kann man den Herd schon mal auf Ober-/Unterhitze 200 °C anschalten, damit er nachher auf Temperatur ist.

Die Karotten und den Brokkoli klein schneiden und ca. 3 Minuten im kochenden Wasser bissfest blanchieren. Das Gemüse danach abgießen, 10 Min. abkühlen lassen und auf den Teig geben.
Die Zwiebeln und die Paprika grob schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten und in die Form schütten.

Die Eier und die Sahne mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den geriebenen Käse dazugeben. Die Masse über das Gemüse verteilen und den Gemüsekuchen im Ofen 45 Min. backen.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 833