Zutaten

Für den Teig:
100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
4 Eigelb
1 Pck. Vanillezucker
175 g Mehl
1 TL Backpulver

Für das Baiser:
4 Eiweiß
175 g Zucker
50 g gehobelte Mandeln

Für die Füllung:
400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
100 g Zucker
ca. 600 g Früchte (z.B. frische Johannisbeeren, Mandarinen oder Stachelbeeren aus dem Glas)

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Alle Zutaten für den Teig zu einem festen Rührteig verarbeiten. Backpapier jeweils in den Boden von zwei Spring- formen (26 cm) einspannen. Den Teig auf die beiden Formen aufteilen und den Boden gleichmäßig bedecken.
Eiweiß sehr steif schlagen und den Zucker nach und nach zugeben. Den Eischnee auf die beiden Böden streichen und mit den Mandeln bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen 25-35 Minuten goldgelb backen. Den schöneren der beiden Böden noch heiß in 12 Stücke schneiden, der andere bleibt ganz, anschließend abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Früchte vorbereiten, eingelegte Früchte gut abtropfen lassen. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, Zucker zugeben und anschließend die Früchte unterheben.
Den ganzen Tortenboden mit dem Baiser nach oben auf eine Tortenplatte setzen, einen Tortenring darum legen, mit der Sahne füllen und abschließend die geschnittenen Bodenstücke, ebenfalls mit dem Baiser nach oben, nach und nach darauf setzen.

Guten Appetit